Griechenlands Polizei nimmt am Flughafen Athen eine Russin mit 2,3 Millionen Euro in bar fest

Griechenlands Polizei nimmt am Flughafen Athen eine Russin mit 2,3 Millionen Euro in bar fest (Symbolbild)
Griechenlands Polizei nimmt am Flughafen Athen eine Russin mit 2,3 Millionen Euro in bar fest (Symbolbild)
Griechische Zollbeamte haben am Flughafen Athen eine aus Moskau eingetroffene Russin festgenommen. Bei der Frau wurden knapp 2,3 Millionen Euro und knapp 59.000 US-Dollar in bar entdeckt, die in der Zollerklärung nicht erwähnt waren. Ein Teil der Summe befand sich im Gepäck. Der Rest war unter der Kleidung versteckt.

Der griechische Zoll ist nun berechtigt, 25 Prozent von der Summe zu beschlagnahmen. Das wären rund 554.000 Euro. Sollte die Frau die Herkunft der Summe nicht erklären können, könnte das Geld komplett konfisziert werden.