Petro Poroschenko übergibt Armee insgesamt 150 Panzer, Hubschrauber und Flugzeuge

Petro Poroschenko übergibt Armee insgesamt 150 Panzer, Hubschrauber und Flugzeuge
Petro Poroschenko übergibt Armee insgesamt 150 Panzer, Hubschrauber und Flugzeuge
Der ukrainische Präsident, Petro Poroschenko, hat während seines Besuchs im Gebiet Charkow der Armee insgesamt gut 150 neue Panzer, Hubschrauber und Flugzeuge überreicht. Obwohl der Staatschef die genaue Zahl der Militärgeräte nicht nannte, ließ sein Pressedienst später wissen, dass es sich dabei um 150 Einheiten handele. Bei der feierlichen Zeremonie auf dem Flughafen Tschugujew waren neue LKWs, Panzer, Hubschrauber und Kampfflugzuge zu sehen.

"Der Staat tut momentan sein Bestes, um die Armee mit neuen Waffen ständig zu versorgen. Die einheimische Rüstungsindustrie spielt eine Schlüsselrolle beim Aufrechterhalten der hohen Kampf- und Mobilisierungsbereitschaft von Personal und Kampfgerät sowie beim Erweitern der operativen Kapazitäten", sagte Petro Poroschenko. Ihm zufolge habe der staatliche Rüstungskonzern "Ukroboronprow" innerhalb der letzten zwei Jahre mehr als 12.000 Stück Ausrüstung und Kriegsgerät an die Armee übergeben.