Terroralarm und Entwarnung: Drittgrößter Flughafen Russlands evakuiert

Terroralarm: Drittgrößter Flughafen Russlands evakuiert
Terroralarm: Drittgrößter Flughafen Russlands evakuiert
Nach einer Bombendrohung wurde der Flughafen Pulkowo in Sankt Petersburg evakuiert, meldet der Flughafenbetreiber „Wosduschnie Worota Sewernoj Stolitsi“. Alle Gebäude waren gesperrt. Polizei, lokale Sicherheitskräfte und Pioniere waren im Einsatz. Die Fluggäste, die gelandet waren, blieben in den Maschinen bis zum Abschluss der Sicherheitsvorkehrungen. Nach etwa anderthalb Stunden kam Entwarnung, weil kein Sprengsatz gefunden wurde.

Der Flughafen Pulkowo ist mit etwa 11,1 Millionen Fluggästen pro Jahr der drittgrößte in Russland. Seine Kapazität beträgt 17 Millionen Passagiere  jährlich. Ihn fliegen Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines und Air Berlin an. Pulkowo verfügt über ein großes Frachtterminal.