Ukrainische Kompanie attackiert Stellungen von VR Donezk

 Ukrainische Kompanie attackiert Stellungen von VR Donezk
Das Verteidigungsministerium der Volksrepublik Donezk erklärte, dass ihre Stellungen im Süden der VR von ukrainischen Militärs angegriffen wurden. Momentan wird dort gekämpft. „Ukrainische Einheiten attackierten heute um 15:30 Uhr [Ortszeit] unsere Stellungen, indem sie den Waffenstillstand verletzten“, so das Ministerium. Nach dem Vorbereitungsfeuer mit Einsatz von 155-mm-Waffen sollen die ukrainischen Militärs die Stellungen der VRD nahe dem Dorf Leninskoje attackiert haben.

Die ukrainischen Regierungskräfte haben am Mittwoch zwei Siedlungen im Süden der selbsterklärten Volksrepublik Donezk angegriffen, gab der Vizechef des operativen Kommandos der VR, Eduard Bassurin, bekannt. Dabei wurden 25 ukrainische Militärs verletzt und 15 Söldner sind umgekommen. Die Letzteren wurden „angesichts der schlechten Vorbereitung der Einheiten der ukrainischen Streitkräfte“ eingesetzt. Durch den Angriff wurden zwei Milizen getötet und fünf verletzt.