Genf: An Bord eines russischen Flugzeugs mutmaßlicher Terrorist festgenommen

Genf: An Bord eines russischen Flugzeugs mutmaßlicher Terrorist festgenommen
Im Genfer Flughafen wurde ein Mann festgenommen, der vermutlich vorhatte, die Maschine der russischen Fluggesellschaft Aeroflot, die nach Moskau fliegen musste, zu sprengen, berichtet Reuters unter Berufung auf die Genfer Staatsanwaltschaft. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nach präzisierten Angaben sei der Festgenommene ein indischer Bürger.

Um 14 Uhr Moskauer Zeit hatte sich der Täter am Schalter der Fluggesellschaft präsentiert und angekündigt, dass sich im Flugzeug eine Bombe befinde. Der Zwischenfall sorgte für eine große Verspätung: Nach dem Alarm wurden alle Gepäckstücke aus dem Flugzeug ausgeladen und erneut kontrolliert. Die Maschine wurde von einem Sprengstoffkommando gründlich durchsucht.