Russische Botschaft in Großbritannien warnt vor „Grusel-Clowns“

Russische Botschaft in Großbritannien warnt vor „Grusel-Clowns“
Die Auslandsvertretung Russlands in Großbritannien warnte ihre Bürger vor möglichen Angriffen von sogenannten „Grusel-Clowns“ – als Clowns gekleidete Unbekannte, die versuchen, Menschen zu erschrecken. Dies berichtet die britische Zeitung The Independent. Die Botschaftsmitarbeiter rufen die Russen dazu auf, wachsam zu bleiben.

„Nach Angaben der britischen Medien und Rechtschutzorgane ereignen sich in letzter Zeit in verschiedenen Regionen des Landes in der dunklen Tageszeit Angriffe von Tätern in Clownskostümen. Ziel der britischen „Clowns“ ist es, Angst und Schrecken bei Menschen hervorzurufen. Wir bitten die russischen Bürger, die sich in Großbritannien befinden, diese Informationen zur Kenntnis zu nehmen“, heißt es im Bericht der russischen Botschaft.