Angeln kann olympische Disziplin werden

Angeln kann olympische Disziplin werden
Die Internationale Konföderation der Sportangler hat einen Antrag gestellt, um Sportfischen als neue Sportart im Programm der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio zu registrieren, berichtet BBC News. Kritiker sprechen sich gegen die Initiative aus und begründen es damit, dass solche Wettkämpfe ein Glücksspiel und nicht spektakulär genug seien. Es wird bemerkt, dass bei der potentiellen Olympia-Disziplin kein Fisch zu Schaden kommen und gleich nach Fang wieder freigelassen werden soll.

Bei den Olympischen Spielen 2020 werden Athleten in fünf neuen Sportarten auftreten dürfen. Dazu gehören Baseball und Softball, Karate, Skateboard, Surfen sowie Sportklettern. Die Spiele sollen vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 in Tokio stattfinden.