Wladimir Putin: "Es stimmt nicht, dass die Sanktionen keine Wirkung auf uns haben"

Wladimir Putin: "Es stimmt nicht, dass die Sanktionen keine Wirkung auf uns haben"
Auf der Plenarsitzung des Investitionsforums "Russland ruft!" hat der russische Staatschef, Wladimir Putin, erzählt, in welchen Bereichen sich die Sanktionen gegen Moskau spüren lassen. Besonders gefährlich findet der Präsident den eingeschränkten Zugang zu Technologien. Allerdings schade das nicht nur Russland, sondern der globalen Wirtschaft im allgemeinen. Denn die russische Wirtschaft sei zweifellos ein wichtiger Teil davon.

"Wir wiederholen oft wie ein Mantra, dass sich diese berüchtigten Sanktionen auf uns kaum auswirken. Das stimmt nicht. Ich sehe die Gefahr vor allem in der Einschränkung des Technologietransfers", erklärte Wladimir Putin. 

Der russische Staatschef versicherte aber gleichzeitig, dass die russische Wirtschaft die Einschränkungsmaßnahmen verkraften werde.

"Somit schaden diejenigen, die allerlei Sanktionen verhängen, letztendlich sich selbst", resümierte Wladimir Putin.