icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

IS bestätigt Tod seines Propagandachefs

IS bestätigt Tod seines Propagandachefs
Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Tod ihres „Informationsministers“, Wa'il Adil Hasan Salman al-Fajad, auch bekannt als Abu Mohammed al-Furqan, bestätigt. Der entsprechende Bericht wurde von IS-Kämpfern im Internet veröffentlicht. Dabei wird aber nicht präzisiert, wo und wie der Propagandachef getötet wurde.

Mitte September hatte das Pentagon den Tod von al-Fajad vermeldet. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums soll der Propagandachef am 7. September bei einem amerikanischen Luftangriff nahe der Provinz Raqqa getötet worden sein. Wa'il Adil Hasan Salman al-Fajad wurde als „Informationschef“ des IS genannt und gehörte zum Führungsrat der Terrormiliz.  

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen