Thailand: Höchste Sicherheitsstufe wegen Terrorgefahr verhängt

Thailand: Höchste Sicherheitsstufe wegen Terrorgefahr verhängt
Die thailändische Polizei hat nach der Berichterstattung einer vertraulichen Quelle über mögliche Terrorattacken vom 25. bis 30. Oktober die Sicherheitsmaßnahmen im Land verstärkt, meldet die Zeitung Bangkok Post. Nach Angaben der örtlichen Sicherheitskräfte geht es um einen vermutlich mit Sprengsatz beladenen Wagen, der angezündet werden kann. Mögliche Ziele der Terroristen sind Flughäfen, Parkplätze sowie andere belebte Orte mit großen Menschenmengen.

Der jüngste Terroranschlag erreignete sich in Thailand am 23. September in der südlichen Provinz Yala, wobei eine Bombe explodierte. Der Sprengsatz soll in einem Polizeiauto versteckt worden sein. Drei Polizisten kamen ums Leben, einer wurde schwer verletzt.