Wirbelsturm Matthew: Auf Haiti Opfer in Massengräbern beerdigt

Wirbelsturm Matthew: Auf Haiti Opfer in Massengräbern beerdigt
Die Zahl der Todesopfer des Hurrikans Matthew auf Haiti ist auf 1000 angestiegen, berichtet Reuters. Die lokalen Behörden lassen die zahlreichen Toten in Massengräbern begraben. Am 9. Oktober hatte der haitianische Präsident Jocelerme Privert drei Trauertage ausgerufen.

Am vergangenen Freitag hatte der verheerende Wirbelsturm die US-Küste erreicht, was starke Überschwemmungen im Bundesstaat North Carolina verursacht hatte. Mindestens 17 Menschen sind in den USA ums Leben gekommen. Am Sonntag verlor Matthew an Kraft und wurde nicht mehr als Hurrikan eingestuft. Später zog der Wirbelsturm auf den Atlantik hinaus.