Georgien wählt neues Parlament

Georgien wählt neues Parlament
Am Samstag sind die wahlberechtigten Bürger Georgiens aufgerufen, ein neues Parlament zu bestimmen. Das Stimmrecht haben mehr als 3,5 Millionen Menschen. Landesweit funktionieren 3.645 Wahllokale in 73 Wahlkreisen. Der Urnengang hat um 8 Uhr Ortszeit begonnen und wird bis 20 Uhr dauern. Um 150 Parlamentssitze wetteifern 19 Parteien und sechs Parteiblöcke. Die Abgeordneten werden auf vier Jahre gewählt. Die ersten Ergebnisse sollen in der Nacht zum Sonntag bekanntgegeben werden.

Die Pressesprecherin der Zentralen Wahlkommission Georgiens, Anna Mikeladse, teilte mit, dass die Abstimmung ruhig verlaufe. Um 10 Uhr Ortszeit lag die Wahlbeteiligung bei 8,34 Prozent.