US-Senator Cory Gardner will Russland wegen Hackerangriffen sanktionieren

US-Senator Cory Gardner will Russland wegen Hackerangriffen sanktionieren
Der US-Senator vom Bundesstaat Colorado und Vorsitzende des Sentatsausschusses für Cybersicherheit, Cory Gardner, will "schlechte" russische Hacker und deren Hintermänner mit Sanktionen belegen. Der Senator vermutet, dass Russland mit Cyberangriffen das Ergebnis der anstehenden US-Präsidentschaftswahlen angeblich beeinflussen wolle. Dabei stützt er sich auf die Meinung der US-Sicherheitsbehörden.

"Ich habe vor, einen Gesetzentwurf einzubringen, der die Administration beauftragen soll, Sanktionen gegen schlechte Personen in Russland zu verhängen, die für böswillige Cyberaktivitäten verantwortlich sind", twitterte Cory Gardner. 

Zuvor haben das US-Innenministerium und das Büro des Direktors der nationalen Nachrichtendienste in einem gemeinsamen Statement Russland beschuldigt, Server von US-Organisationen angegriffen zu haben. Der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, hatte diese Anschuldigungen gegen Russland "absolut haltlos" genannt.