icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Acht Gruppen von der US-Liste der syrischen „moderaten Opposition“ gehören zu Al-Nusra-Front

Acht Gruppen von der US-Liste der syrischen „moderaten Opposition“ gehören zu Al-Nusra-Front
 „Die US-Vertreter haben an die Russische Föderation eine Liste der oppositionellen Gruppen übergeben. Nachdem sie überprüft worden war, wurde sicher festgestellt, dass zwei davon auf Seiten des Islamischen Staates kämpfen und acht zur Al-Nusra-Front gehören“, gab der stellvertretende Verteidigungsminister Russlands, Anatolij Antonow, bekannt. Den USA sei es gelungen, eine Feuerpause nur mit einem Teil der Gruppen zu vereinbaren. Über 100 Bandentruppen kämpfen aktiv weiter.

„Vom 27. Februar bis 1. September wurden 2031 Verstöße gegen den Waffenstillstand seitens der „gemäßigten“ Opposition konstatiert. Infolge der Kampfhandlungen sind 3.532 Militärangehörige der syrischen Armee und 12.800 Zivilisten umgekommen. Verletzt wurden 8.949 Soldaten und 25.642 friedliche Bürger“, betonte Antonow.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen