icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Incirlik: Bundeswehr stoppt Einsatz von Tornados wegen technischen Defekts

Incirlik: Bundeswehr stoppt Einsatz von Tornados wegen technischen Defekts
Die Bundeswehr hat den Einsatz ihrer Aufklärungsflugzeuge vom Typ Tornado gegen den Islamischen Staat gestoppt. Alle sechs auf dem türkischen NATO-Luftwaffenstützpunkt Incirlik stationierten Tornados haben einen technischen Defekt aufgewiesen. „Um jede Gefährdung für Personen und Material auszuschließen, wurde der Flugbetrieb mit den Luftfahrzeugen, die von diesem Problem betroffen sind, seit heute, 6. Oktober 2016, ausgesetzt“, heißt es im Statement der Bundeswehr.

Am 4. Oktober hatte Russland die Lieferung des russischen Flugabwehrraketensystems S-300 nach Syrien angekündigt. Den russischen Behörden zufolge sei der Komplex nur ein Verteidigungssystem. Dabei staunte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, warum die Stationierung von S-300 eine so große Aufregung im Westen ausgelöst hatte.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen