Private Raumfahrtfirma Blue Origin testet Rettungssystem für suborbitales Raumschiff

Das US-amerikanische Raumfahrtunternehmen Blue Origin hat eine Testevakuierung der potentiellen Besatzung seines suborbitalen Raumschiffes New Shepard durchgeführt. Nach dem Start von der Abschussrampe in West Texas initiierte das System eine technische Störung und die Crewkapsel koppelte sich von der einstufigen Rakete ab. Schließlich wurde die Kapsel per Fallschirm zurück auf die Erde gebracht. Beim Testflug war die Rakete unbemannt.

Blue Origin wurde September 2000 gegründet und konzentriert sich auf die Durchführung von suborbitalen Flügen mittels wiederverwendbarer Flugsysteme. Zukünftig sollen die Erkenntnisse aus den suborbitalen Flügen in die Entwicklung orbitaler Raumfahrtsysteme einfließen. Die Firma gehört dem Amazon-Gründer Jeff Bezos.

Countdown ab 1:06:00