Syrien: Anti-Terror-Koalition tötet hochrangigen Anführer der Al-Nusra-Front

Die Luftstreitkräfte der internationalen Anti-Terror-Koalition unter Führung der USA sollen einen der Kommandeure der islamistischen Al-Nusra-Front, Abu-al-Faraj al-Masri, liquidiert haben, meldet der TV-Sender Al Mayadeen. Der Anführer der ehemaligen al-Qaida-Gruppe soll dem Sender zufolge durch einen Luftangriff nahe der Stadt Dschisr asch-Schughur in der Provinz Idlib getötet worden sein.

Seit März 2011 dauert in Syrien ein bewaffneter Konflikt an, infolge dessen nach Angaben der Vereinten Nationen mehr als 220.000 Menschen ums Leben gekommen sind. Den Regierungstruppen stehen dabei Gruppierungen wie der "Islamische Staat", die Al-Nusra-Front und die Freie Syrische Armee entgegen. Diese bekämpfen sich auch gegenseitig.