Nobelpreis für Medizin: Zellbiologe aus Japan entdeckt Recyclingmechanismus in menschlichen Zellen

Der japanische Zellbiologe Yoshinori Ohsumi hat den Nobelpreis für Medizin 2016 für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Autophagie gewonnen, meldet das Nobelkomitee auf seiner Webseite. Unter Autophagie versteht man die Abbau- und Verwertungsprozesse im Körper, die den intrazellulären Abbau von Viren, Bakterien und Fremdproteinen ermöglichen.

Pressemeldung des Nobelkomitees lesen