Vorwahlen in Volksrepubliken Donezk und Lugansk abgeschlossen

An den kommunalen Wahlen haben sich 369.617 Menschen in der VR Donezk und 54.426 in der VR Lugansk beteiligt, berichten die Donezker Nachrichtenagentur und Luganskinformzentr unter Berufung auf die republikanische Übergangswahlkommission. Der Urnengang sei ohne Zwischenfälle verlaufen und von 1043 Beobachtern, darunter 22 internationalen, verfolgt worden. Mit der Auszählung der Stimmen wurde bereits begonnen. Die Ergebnisse sollen am Montag bekannt gegeben werden.