Dmitri Medwedew: "Sanktionen sind nicht das größte Problem der russischen Wirtschaft"

Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew meint, dass die vom Westen verhängten Sanktionen nicht das größte Problem der russischen Wirtschaft seien. In seinem Interview für den Sender "Perwy kanal" sagte der Politiker: "In unserer Wirtschaft haben sich seit mehreren Jahrzehnten strukturelle Probleme angehäuft. Das heißt, das wirtschaftliche Modell an und für sich ist deformiert."