Brasilien: Mehr als 200 Häftlinge aus überfülltem Gefängnis geflohen

Mindestens 200 Inhaftierte haben einen der Gebäudeflügel der Vollzugsanstalt in der brasilianischen Gemeinde Jardinópolis in Brand gesetzt, um eine Flucht zu ergreifen, berichtet der Fernsehsender Globo unter Berufung auf die örtliche Polizei. Die Häftlinge hätten die allgemeine Panik genutzt, um die vier Meter hohe Mauer zu zerbrechen. Im Gefängnis würden mittlerweile 1864 Insassen ihre Strafe abbüßen, was um 800 Menschen über die vorgesehene Norm hinausgeht.