Knappe Hälfte der Russen will 'Nichtstuer-Steuer'

45 Prozent der Bürger Russlands imponiert die Idee, Menschen im erwerbstätigen Alter, die länger als sechs Monate arbeitslos sind und mangelnde Bereitschaft zur Arbeit zeigen, zu bestrafen, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM. Bezüglich des Strafmaßes bestehen überwiegend Rentner auf Strafarbeiten für Arbeitsscheue, während junge Leute meistens dagegen sind. Momentan verhandelt die russische Regierung über die Einführung einer Sondersteuer für arbeitsunwillige Arbeitslose.