Sechs Nicht-Nuklearstaaten rufen die UNO zu komplettem Verbot von Atomwaffen auf

Österreich, Brasilien, Irland, Mexiko, Nigeria und Südafrika, die über keine Kernwaffen verfügen, haben ein Projektdokument unterbreitet, um solche Waffen vollkommen zu sperren, berichtet das Portal ABC News. Früher kündigte der US-Verteidigungsminister, Ashton Carter, den Willen der USA an, trotzdem Atomwaffen zu besitzen, wobei sie zuverlässig und sicher sein sollen. Jedenfalls würden Nuklearstaaten den Kernwaffenverbot verwehren, meint der Vertreter Österreichs, Thomas Hajnoczi.