Brüssel: Massenproteste gegen harte Sparpolitik

Etwa 60.000 Menschen nehmen am Donnerstag in der belgischen Hauptstadt an der landesweiten öffentlichen Kundgebung gegen Sparpolitik der Regierung teil, meldet RTBF unter Berufung auf die Gewerkschaften. Die Protestler treten gegen Abnahme der Kaufkraft, Stellenabbau im staatlichen Sektor, Steigerung der Nebenkostenabrechnungen, Verlängerung des Arbeitstages und Erhöhung des Rentenalters auf.