Brite vor Gericht - wegen Teilnahme am Donbass-Konflikt auf Seite der Milizen

Der 41-jährige Benjamin Stimson erschien am Mittwoch vor Gericht in London. Er wird der Absicht, Terroraktionen zu organisieren und ihrer Vorbereitung, beschuldigt, denn er habe am Konflikt im Osten der Ukraine auf der Seite der Volksrepubliken Donezk und Luhansk teilgenommen. Stimson behauptet, dass er nur Fahrer einer Notfallambulanz war.