Russland testet biometrisches System zur Visaausstellung

In Russland wird zurzeit ein neues System zur Ausstellung von Einreiseerlaubnissen getestet, das menschliche biometrische Daten auswertet, sagte der Direktor der konsularischen Abteilung des russischen Außenministeriums, Jewgeni Iwanow. Bisher wurden bereits 150.000 Visaanträge von Auslandsbehörden in Großbritannien, Dänemark, Namibia und Myanmar sowie der Konsularstelle am Flughafen Moskau-Wnukowo mittels dieses Verfahrens bearbeitet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen