Irak verschärft Sicherheitsvorkehrungen in Bagdad

Iraks Behörden haben die Sicherheitsvorkehrungen in Bagdad wegen Terrorgefahr durch den "Islamischen Staat" verschärft, berichtet das Internetportal Elaph. Viele Straßen in der Stadtmitte sind versperrt, es werden zusätzliche Checkpoints eingerichtet. Nach Angaben des irakischen Aufklärungsdienstes bereitet die Terrormiliz eine Anschlagserie in verschiedenen Vierteln der Hauptstadt vor. Zuvor hat die irakische Armee eine Offensive auf Mossul angekündigt, das als Hochburg der Islamisten gilt.