icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Explosion in Budapest: Ungarns Polizei geht von einem Bandenkrieg aus

Nach der Explosion, die sich in der Nacht zum Sonntag unweit vom Oktogon in Budapest ereignet hat, ermittelt die ungarische Polizei wegen "versuchten Mordes an zwei und mehreren Personen". Die Behörde geht davon aus, dass hinter der Detonation ein Bandenkrieg stehen könne, dessen Ziel es sei, die Einflusssphären im Restaurant-Viertel neu zu teilen. Bei der Explosion wurden zwei Polizeibeamte verletzt, die den Sprengsatz entdeckt hatten. Der Tatort ist nach wie vor abgesperrt, berichtet HírTV.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen