Maria Sacharowa antwortet Boris Johnson

Die russische Außenamtssrpecherin, Maria Sacharowa, hat auf Facebook auf die Vorwürfe des britischen Außenministers, Boris Johnson, geantwortet, dem zufolge Russland den Krieg in Syrien absichtlich in die Länge ziehe und womöglich an Militärverbrechen schuldig sei. "Abgesehen von zwei Wörtern stimmt alles: Man ersetze Russland durch Großbritannien und Syrien - durch Irak", schrieb die Sprecherin des russischen Außenministeriums.