Keine Fotos von Jock Sturges in Moskau: Ausstellung schließt wegen öffentlichen Drucks

Die Fotoausstellung "Jock Sturges. Ohne Verlegenheit" wurde in Moskau vorfristig geschlossen. Der Organisator der Exposition, die bis zu diesem Sonntag im Brüder-Lumière-Zentrum für Fotografie zu sehen war, erklärte, er wolle nicht die Öffentlichkeit in Aufruhr bringen. Zuvor hatten die Senatorin Jelena Misulina und die Ombudsfrau für Kinderrechte, Anna Kusnezowa, die Generalstaatsanwaltschaft Russlands gebeten, die Ausstellung auf Kinderpornografie zu überprüfen.