Bekannter jordanischer Journalist in Amman erschossen

Der bekannte jordanische Journalist, Nahed Hattar, ist heute in der Hauptstadt Amman erschossen worden, berichtet der Fernsehsender Al Jazeera. Der Medienschaffende wurde von einem Unbekannten vor dem Justizpalast mit drei Kopfschüssen getötet. Die Polizei nahm den Angreifer an Ort und Stelle fest. Das Motiv bleibt ungewiss. Ein jordanisches Gericht hatte Nahed Hattar zuvor wegen einer "Allah verleumdenden" Karrikatur zu einer Haftstrafe verurteilt.