Jeremy Corbyn bleibt Vorsitzender der Labour Party und ruft zur Einigkeit auf

Jeremy Corbyn hat die Urwahl in der oppositionellen Labour mit 61,8 Prozent der Stimmen der Parteianhänger gewonnen. Als er die Wahlergebnisse kommentierte, sagte er, dass „in unserer Partei wir viel mehr gemeinsam haben als das, was uns trennt“. Er rief seine Parteikollegen auf, einen neuen Anfang zu machen und die Arbeit fortzusetzen, die sie als Partei zusammen leisten müssen.

Stark im Machtkampf dank Unterstützung der Basis: Labour-Chef Jeremy Corbyn

Der Politiker hatte gegen Brexit plädiert und die linke  Agenda durchgesetzt, was nach dem EU-Referendum ein Misstrauensvotum gegen ihn und Spaltung der Partei hervorgerufen hatte.