Hacker haben Personaldaten von 500 Millionen Yahoo-Nutzern gestohlen

Es handle sich um Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten und verschlüsselte Passwörter, heißt es im Bericht des Internet-Konzerns. Die Ermittlung soll bestätigt haben, dass einige Accounts bereits 2014 gehackt wurden. Das Unternehmen werfe die Cyberattacke Hackern „mit staatlichem Hintergrund“ vor. Dabei hat Yahoo auf kein konkretes Land hingewiesen.
ForumVostok
MAKS 2017