Steinmeier besteht auf Flugverbot über Syrien

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat in New York eine Flugverbotszone über Syrien vorgeschlagen, die die Wiederaufnahme von UN-Hilfsmissionen ermöglichen soll, teilt TASS mit. "Wenn der Waffenstillstand überhaupt noch eine Chance haben soll, führt der Weg nur über ein zeitlich begrenztes, aber vollständiges Verbot aller militärischen Flugbewegungen über Syrien – mindestens für drei, besser für sieben Tage“, sagte der Minister. Die Lage im Staat stehe heute auf Messers Schneide.