Jemen von Saudi-Koalition attackiert - mindestens 25 Tote

Die von Saudi-Arabien angeführte Koalition hat die jemenitische Hafenstadt Hodeida von der Luft aus angegriffen, berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua. Nach vorläufigen Angaben sind bei der Attacke mindesten 25 Menschen umgekommen, 73 Verletzte wurden ins Krankenhaus geliefert. Die Kampfjets der Koalition sollen den präsidialen Palast angeflogen haben, wo sich die Leiter von Huthi-Rebellen aufhielten. Die Bomben hätten ein Wohnhaus in der Nähe getroffen.