Litauen beruft seinen Verteidigungsattaché nach Heirat mit Einwohnerin von Krim aus Russland ab

Das litauische Verteidigungsministerium hat die Abberufung aus der Russischen Föderation seines Attachés, Saulius Pikturna, bekanntgegeben. Diese Entscheidung sei auf seine eigene Bitte und „aus familiären Gründen“ getroffen worden, teilt das Ministerium mit. Vor kurzem soll er eine Russin aus der Krim geheiratet haben. In der Sache von Pikturna wurde eine Ermittlung eingeleitet.