USA wollen Feuerpause in Syrien verlängern

Das US-Außenministerium sei bereit, das "Regime der Ruhe" zu verlängern und zu stärken sowie die humanitären Lieferungen zu erweitern, heißt es in einer offiziellen Erklärung des Sprechers der Behörde, John Kirby. Die Beratungen mit russischen Kollegen seien fortzusetzen und Russland werde gemahnt, seinen Einfluss auf Präsident Baschar al-Assad geltend zu machen. Ebenso sei es notwendig, humanitäre Hilfe für die Bevölkerung zugänglicher zu machen.