Kreml: De-facto halten nur syrische Regierungskräfte die Waffenruhe ein

"Die Situation lässt viel zu wünschen übrig. Sie wissen, und darüber haben auch unsere Militärs berichtet, dass die einzige Seite, die diese Waffenruhe de facto einhält, die der Streitkräfte der Syrischen Arabischen Republik ist", sagte der Kreml-Sprecher, Dmitri Peskow. Er nannte den Luftangriff der von der USA geführten Koalition auf die syrische Regierungsarmee nahe Deir ez-Zor einen "ungeheuren Zwischenfall".