GUS-Beobachter: Duma-Wahl durch Transparenz und Wettbewerb gekennzeichnet

Russland habe alle Voraussetzungen für eine produktive Arbeit der internationalen Beobachter geschaffen, teilte der Leiter der GUS-Beobachterkommission, Wladimir Garkun, mit. Einzelne Fälle von Unregelmäßigkeiten sollen keinen Massencharakter aufgewiesen haben und konnten die Wahlergebnisse nicht beeinträchtigen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen