Waffenruhe in Syrien ausgelaufen und nicht verlängert

Am Montag um Mitternacht ist der Waffenstillstand in Syrien ausgelaufen. Bisher gab es noch keine Vorschläge zur Verlängerung der Waffenruhe, berichtet Reuters. Die Feuerpause trat am 12. September in Kraft und dauerte eine Woche. Russlands Standpunkt ist, dass die Verletzungen des "Regimes der Ruhe" die Folge der Unfähigkeit der USA seien, die Stellungen der Opposition von jenen der Terrormiliz abzugrenzen.