Dänemark und Großbritannien haben an Luftangriffen auf syrische Armee teilgenommen

Zwei dänische Kampfjets sowie britische Flieger haben an den Luftangriffen der Anti-IS-Koalition auf Stellungen der syrischen Armee im Gebiet Deir ez-Zor teilgenommen, teilte der Pressedienst der Streitkräfte mit. Bei dieser Operation sind über 60 syrische Militärs ums Leben gekommen und über 100 wurden verletzt. Die Angriffe wurden sofort eingestellt, als die russischen Armeeangehörigen informiert hatten, dass es sich nicht um Stellungen der Terrormiliz, sondern des syrischen Militärs handelt.