Eingang in Russlands Botschaft in Kiew wieder frei

Die Polizei hat den Eingang in die russische Botschaft in Kiew wieder freigemacht, berichtet ein Korrespondent von RIA Nowosti vor Ort. Einer der drei Störenfriede wurde festgenommen. Unter den Radikalen war der "Swoboda"-Abgeordnete Igor Miroschnitschenko.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen