icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

WADA bestätigt: Der dritte Teil der geleakten Dokumente ist echt

Die Internationale Anti-Doping-Agentur (WADA) hat zugegeben, dass der am Freitagabend von der Hacker-Gruppe "Fancy Bear" veröffentlichte Teil der geleakten Dokumente echt ist. Auf der bereits dritten Liste stehen elf Sportler, die verbotene Substanzen verwendet haben sollen. Neun von ihnen sind Medaillengewinner der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016. Bei ihnen handelt es sich unter anderem um vier Briten und drei Australier.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen