Washington wird die russische Parlamentswahl auf der Krim nicht anerkennen

Das State Department hat erklärt, dass die Vereinigten Staaten die russischen Parlamentswahlen auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim nicht anerkennen werden. "Unser Standpunkt zur Krim ist klar: Die Halbinsel ist ein unentbehrlicher Bestandteil der Ukraine. Die mit der Krim verbundenen Sanktionen gegen Russland werden gelten, bis Russland die Kontrolle über die Krim an die Ukraine zurückgegeben haben wird", steht in der Mitteilung des US-Außenministeriums.