US-Moderator Jimmy Fallon zieht fürs Gespräch mit Hillary Clinton eine Schutzmaske an

Der Moderator des NBC-Fernsehprogramms "The Tonight Show", Jimmy Fallon, hat die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton mit einer Schutzmaske vor dem Gesicht begrüßt. Die Politikerin ließ sich nicht verwirren und gab Fallon "fünf". Gleich darauf desinfizierte der Moderator sich die Hand. Zuvor hatte Clintons Leibärztin, Lisa Bardack, bei der Politikerin eine Lungenentzündung diagnostiziert.