Poroschenko: Russland will westliche Meinung beeinflussen

Russland versuche ständig, die Meinung des Westens zu beeinflussen, betonte der ukrainische Präsident, Petro Poroschenko, am Donnerstag in seiner Rede bei der Eröffnung des 13. Gipfels „Europäische Strategie von Jalta“. „Euroskeptizismus, Antiamerikanismus und Isolationspolitik zerstören das westliche Referenzsystem“, sagte Poroschenko.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen