China: Raumlabor Tiangong 2 startete ins All

Am Donnerstag startete das zweite chinesische Raumlabor, Tiangong 2, mit einer Trägerrakete vom Typ Chang Zheng 2F vom Raumfahrtzentrum Jiuquan in der Wüste Gobi aus ins All. Das erste chinesische Labor dieser Art, Tiangong 1, hatte im September 2011 seinen Betrieb aufgenommen und wurde bereits zweimal von bemannten Raumschiffen angeflogen. Die beiden Labors sollen dem Bau einer chinesischen Raumstation dienen.