USA wollen 2017 bis zu 110.000 Flüchtlinge aufnehmen

Die Präsidialverwaltung von Barack Obama hat vor, die Flüchtlingsquote für das Jahr 2017 um 30 Prozent – bis 100.000 Menschen - zu erhöhen, wie The Wall Street Journal berichtet. Dabei müssen etwa 40 Prozent von ihnen aus dem Südosten Asiens und aus dem Nahen Osten kommen, darunter auch Syrer. Außerdem wollen die USA mindestens 35.000 Afrikaner aufnehmen.