Ukraine will ihre Militärausgaben verdoppeln

Im Haushaltsplan der Ukraine für 2017 sollen fünf Prozent des BIP im Vergleich zu heutigen 2,45 Prozent für Zwecke der Verteidigung und Sicherheit im Lande bereitgestellt werden, gab der ukrainische Präsident, Petro Poroschenko, bekannt. Ihm zufolge werden die Militärausgaben insgesamt über 4,3 Milliarden Euro ausmachen.