icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

IOC verhängt keine Sanktionen gegen US-Schwimmer wegen Falschaussagen in Rio

Weder das IOC noch der Weltschwimmverband beschlossen, vier US-Schwimmer zu bestrafen, die an einer Tankstelle in Rio randaliert und dann behauptet hatten, sie wären dort ausgeraubt. Eine zehn Monate lange Sperre und Geldstrafe von 100.000 US-Dollar für den sechsfachen US-Olympiasieger, Ryan Lochte, und die vier Monate langen Sperren für seine Kollegen, die von dem US-NOC verhängt wurden, seien genug, schreibt die Nachrichtenagentur AP.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen